German
Schlechte Suchergebnisse? Google weist darauf hin und gibt Tipps zur Verbesserung

In der Tat scheint es undenkbar, dass Google für eine Suchphrase kein vernünftiges Angebot machen kann. Speziell bei sehr generischen Begriffen kommt es jedoch sehr häufig vor, dass das Suchergebnis ebenso generisch ist. Ihr werdet sicherlich selbst schon Suchen gestartet haben, bei denen die Ergebnisse nicht viel mit eurer Suchintention zu tun hatten. Das Problem liegt also nicht in der Qualität des Suchergebnisses, sondern in der Qualität der Suchanfrage. Google gibt Tipps zur Verbesserung der Suchqualität Unter dem neuen Hinweis finden sich daher Tipps, wie ihr eure Suche

Schlechte Suchergebnisse? Google weist darauf hin und gibt Tipps zur Verbesserung
German
Viele junge Erwachsene finden Influencer-Marketing glaubhafter als klassische Werbung

Das Influencer-Marketing hat 2020 weiter an Einfluss gewonnen. 21,6 Prozent der Deutschen haben laut einer Studie ein Produkt gekauft, weil sie es bei einem Influencer gesehen haben. Anzeige Youtuber, Instagramer, Blogger und andere Influencer haben 2020 ihren Einfluss auf deutsche Konsumenten weiter ausgebaut. Einer Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) nach haben mehr als ein

Viele junge Erwachsene finden Influencer-Marketing glaubhafter als klassische Werbung
German
Google kappt eigenes Werbebudget um 50 Prozent

Mitte April 2020 hatte Firmenchef Sundar Pichai bereits Kürzungen im Marketing angekündigt. Zu dem Zeitpunkt sprach Pichai allerdings lediglich davon, für das Unternehmen nichtessenzielle Marketingausgaben zu „rekalibrieren“ und die Anzahl der Neueinstellungen „signifikant zu verlangsamen“. Google hat gegenüber CNBC widersprochen, dass es einen Einstellungsstopp gebe. Das Unternehmen habe lediglich das Tempo bei den Neueinstellungen verringert. Anzeige Googles Werbeumsätze könnten zum ersten Mal in der Firmengeschichte sinken Die Kürzung des Marketingbudgets ist nicht die erste

Google kappt eigenes Werbebudget um 50 Prozent
German
Facebook-Deutschland-Chef: „Wir wollen Firmen mit 100 Millionen Dollar unterstützen“

Seit 2019 gibt Tino Krause Facebook in Deutschland ein Gesicht. Der Facebook-Deutschland-Chef erklärt im t3n Podcast, wie sich Marketing-Ausgaben in der Coronakrise entwickelt haben und was Facebook gegen Fake News tut. Anzeige Wie betrifft die Coronakrise Facebook? Wie hat sich das Nutzerverhalten geändert? Sind die Marketing-Ausgaben eingebrochen? Über all diese Fragen spricht t3n.de-Chefredakteur Stephan Dörner

Facebook-Deutschland-Chef: „Wir wollen Firmen mit 100 Millionen Dollar unterstützen“
German
Coronavirus: Hunderte freier Illustrationen, Icons und Fotos für Designer

Klassische Design-Ressourcen bieten für diesen speziellen Fall indes kaum geeignete grafische Materialien. Natürlich lassen sich medizinisch thematisierte Illustrationen oder Icons mit einiger Mühe finden, aber das gezielte Händewaschen, das Abstandhalten oder die Verwendung eines Mundnasenschutzes war in der Vergangenheit nicht oft genug empfohlen worden, als dass es sich als gängige Bildsymbolik hätte etablieren können. Dankenswerterweise haben sich schnell talentierte Grafiker und andere Kreative gefunden, um dem Mangel abzuhelfen. Gerade im Bereich der Bildsymbolik über Icons oder

Coronavirus: Hunderte freier Illustrationen, Icons und Fotos für Designer




GermanBlockchainBrandingDesignE-commerceOthersSecurityStartupsUsability

Sam Plecic secrets on Internet Business | Intelligent Assistants Have Poor Usability: A User Study of Alexa, Google Assistant, and Siri